Umwelt & Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit und Umweltschutz ist das entscheidende Thema im 21. Jahrhundert

Wir bei der Stephan Schmidt Gruppe sind davon überzeugt, dass unsere Gesellschaft nur in einer intakten Umwelt langfristig überleben kann.

Uns ist bewusst, dass durch unsere bergbaulichen Aktivitäten ein nicht unerheblicher Eingriff in die Natur erfolgt. Dabei ist uns wichtig diese zeitlich begrenzten Aktivitäten so nachhaltig und umweltverträglich wie möglich zu gestalten, indem wir den Eingriff in die Natur möglich gering halten und eine ausgewogene Berücksichtigung der drei Dimensionen

  • Sozialverträglichkeit
  • Wirksamer Umweltschutz
  • Wirtschaftliche Leistungsfähigkeit

umsetzen. Die Eingliederung von Bergbaubetrieben in die Umwelt und die Wiederherstellung ökologisch intakter ehemaliger Abbaubereiche sind eine Selbstverständlichkeit in unserer modernen Gesellschaft und zugleich Verpflichtung für unsere Unternehmensgruppe. Dies bedeutet, dass wir nicht nur Flora & Fauna wertschätzen und in unseren Planungen berücksichtigen, sondern auch die Bevölkerung und Anwohner in unmittelbarer Nähe und im Umkreis eng in unsere Aktivitäten einbinden. Wir verstehen uns dabei als offenes Unternehmen. Dies bedeutet, dass wir als Familienunternehmen traditionell einen engen Kontakt zu den Bürgern, Vertretern von Gemeinden, Natur- und Umweltinitiativen aber auch Kindergärten, Schulen und Studentengruppen pflegen.

Um diesem Anspruch gerecht zu werden ist die Stephan Schmidt KG seit 2017 nach der Umweltnorm DIN EN ISO 14001:2015 zertifiziert. Aktuell befinden wir uns in Vorbereitung zur Zertifizierung nach einem Nachhaltigkeitsmanagement (EcoVadis), mit dem Ziel anlässlich unseres 75jährigen Jubiläums im Jahre 2022 die Zertifizierung offiziell einzuführen. Bereits heute erfüllen wir alle Anforderungen für diese Zertifizierung, was uns seitens unserer Kunden und Lieferanten in regelmäßig stattfindenden Audits bestätigt wird.

Darüber hinaus wurde im Dezember 2017 über den Verband BKRI mit dem Land Rheinland-Pfalz eine Rahmenvereinbarung zum Gewässerschutz geschlossen.

 

„Als Familienunternehmen in der dritten Generation denken und handeln wir seit inzwischen mehr als sieben Jahrzehnten nachhaltig. Dabei ist die Einstellung des Firmengründers, meines Großvaters Stephan Schmidt, über meinen Vater Günther Schmidt bis hin zu mir und unseren Kindern in Fleisch und Blut übergegangen. Ein respektvoller Umgang mit der Natur ist dabei unser wichtigstes Anliegen.“

Stephan Schmidt, geschäftsführender Gesellschafter